Produktrecht und Gewerblicher Rechtsschutz

Für Produkte, ganz gleich ob Verbraucherprodukte oder Investionsgüter, bestehen zahlreiche spezielle rechtliche Anforderungen. Jeder der Produkte herstellt, mit ihnen handelt oder sonstwie Aufgaben im Rahmen des Herstellungs- oder Vertriebsprozesses übernimmt, muss diese Anforderungen beachten, will er nicht in Konflikt mit den staatlichen Überwachungsbehörden oder seinen Mitbewerbern kommen. Der Begriff Produktrecht steht insoweit als Sammelbegriff für alle rechtlichen Regelungen, die konkrete Vorgaben betreffend die Gestaltung oder den Vertrieb von Produkten haben

Rechtsanwalt Schator berät und vertritt seit Beginn seiner Tätigkeit als Anwalt im Jahr 2004 überregional tätige Hersteller und Handelsunternehmen, aber auch Forschungseinrichtungen und andere Institutionen in Belangen des Produktrechts. In seiner 5-jährigen Tätigkeit als Syndikusanwalt bei einem der weltweit größten technischen Dienstleistungsunternehmen baute er seine Expertise insbesondere im Produktsicherheitsrecht aus. Rechtsanwalt Schator ist Autor des beim WEKA-Verlag erschienenen Fachbuchs Europäisches Maschinenrecht – Richtlinie 2006/42/EG und zahlreicher weiterer Publikationen zum Produktrecht. Er nimmt regelmäßig als Vortragender an Fachveranstaltungen teil und gehört beispielsweise zum Kreis der Referenten des Deutschen Instituts für Normung e.V. (DIN).