Immobilien- und Mietrecht

Immobilienrecht

Soweit das Immobilienrecht die Übertragung von Immobilien (Grundstücke, Eigentumswohnungen etc.) und deren Belastung (mit Grundschulden, Hypotheken, Wohnrechten etc.) betrifft, werden weite Teile der rechtlichen Beratung auch durch die Aufgaben des Notars abgedeckt. Die rechtsanwaltliche Beratung setzt vor allem dort ein, wo beim Immobilienerwerb bzw. der späteren Nutzung bzw. Nutzbarkeit der Immobilie Probleme entstehen (z.B. Mängel an der Immobilie). Dies schließt die besondere Situation ein, die sich bisweilen für Wohnungseigentümer innerhalb einer Wohnungseigentümergemeinschaften und im Umgang mit Verwaltern ergibt.

Mietrecht

Beim Mietrecht ist zunächst grundlegend zu unterscheiden zwischen der Vermietung von Wohnraum einerseits und gewerblichen Mietverhältnissen andererseits. Rechtliche Konflikte innerhalb von Mietverhältnissen können sehr unterschiedlichen Ursprungs sein. Ein Problemfeld betrifft vor allem die (außerordentliche) Beendigung des Mietverhältnisses sowie die Räumung der Mietsache. Aber auch während des regulären Laufs eines Mietvertrages können unterschiedliche Meinungsverschiedenheiten aufkommen, z.B. zu den gegenseitigen Rechten und Pflichten oder der Betriebskostenabrechnung.