Europäisches Maschinenrecht – Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und ihr rechtliches Umfeld

Marcel Schator ist Verfasser des in Kürze beim WEKA-Verlag erscheinenden Buchs Europäisches Maschinenrecht, das auch bereits als Vorabveröffentlichung in der ebenfalls vom WEKA-Verlag herausgegebenen Loseblattsammlung CE-Kennzeichnung nach Maschinenrichtlinie abgedruckt ist (ISBN 978-3-8111-6941-8).

Für den Rechtsanwender stellt sich die Handhabung der maschinenrechtlichen Bestimmungen im Allgemeinen und der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG im Besonderen als nicht immer ganz einfach dar. Dies schon allein aufgrund der Tatsache, dass das europäische Maschinenrecht den Grenzbereich zwischen Recht und Technik anspricht und der Rechtsanwender gleichermaßen ein juristisches, wie auch technisches Verständnis entwickeln muss, um sich die Systematik und den Inhalt des Regelwerks zu erarbeiten. Erschwerend hinzu tritt die Komplexität und die bisweilen große Vielzahl unterschiedlicher rechtlicher Regelungen, die in die Betrachtung einzubeziehen sind. Im Einzelfall verkomplizieren zudem Schwächen, die sich in den rechtlichen Bestimmungen selbst finden, deren Anwendung.

Rechtsanwalt Schator zielt mit dem bislang wohl umfassendsten Grundlagenwerk zum europäischen Maschinenrecht mit wissenschaftlichem Ansatz darauf ab, den Praktiker in gut verständlicher Form im Umgang mit dem europäischen Maschinenrecht und insoweit vorrangig mit der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und den sie umsetzenden nationalen gesetzlichen Regelungen (z.B. der 9. ProdSV und dem ProdSG) zu unterstützen. Insbesondere dem Erstanwender soll durch die gewählte, nicht vorrangig am Aufbau der Maschinenrichtlinie, sondern auf systematischen Erwägungen und inhaltlichen Zusammenhängen basierende Gesamtdarstellung des europäischen Maschinenrechts der Einstieg in die Materie erleichtert werden. Dem bereits geübten Rechtsanwender mag das Werk zur Vertiefung und als Nachschlagewerk dienen. Die zahlreichen Bezugnahmen auf andere Quellen mögen zudem Anreiz für vertiefende Studien sein.